Servus! Ich bin der Stefan.

In diesem Beitrag erzähle ich euch wer ich überhaupt bin und was ich eigentlich so mache! Schon mal vorab: dies wird ein langer Beitrag, am besten holt ihr euch Popcorn und etwas zum Trinken 😉

Ich habe bislang die größte Zeit mit meiner Ausbildung und dem Gitarre spielen verbracht. Hier und da bin ich einigen Hobbys nachgegangen aber im Großem und Ganzen war es das. Einen besonderen Plan, wie ich mir mein Leben bzw. meine Zukunft gestallten wollte, hatte ich nicht wirklich.

Gewisse Vorstellungen waren zwar da, aber einen wirklich Plan gab es nicht. Zu dem Zeitpunkt war mir das (leider) nicht so wichtig, denn ich war voll mit meiner Ausbildung beschäftigt und wollte einfach meine Matura* haben.

2015 war es dann soweit, Matura geschafft! Und jetzt? …

Ich weiß noch ganz genau wie sehr ich mich gefreut habe, dass ich nun endlich nicht mehr in die Schule muss. Keine Hausaufgaben, keine Prüfungen, kein früh aufstehen mehr, etc.. Aber nach ca. zwei Wochen fing es dann an irgendwie langweilig zu werden und ich fing an nachzudenken was ich denn jetzt machen will?

Einige hätten sich wahrscheinlich einen Job in ihrer Branche gesucht, sich hochgearbeitet und einfach ihr Leben gelebt. Die anderen hätten sich an einer Uni inskribiert und ein Studium absolviert. Tjaa.. und ich stand da und hatte keine Ahnung wie es weiter gehen soll.

In der HTL habe ich nämlich realisiert, dass mein gewählter Zweig, die Informatik, nicht mein Traumberuf werden wird und ich eigentlich nie vorhabe in dieser Branche tätig zu sein. Die Schule aber kurz vor dem Abschluss abzubrechen war natürlich auch keine Option.

Ok, die Informatik soll es also nicht werden, aber die Musik!

Ja richtig gelesen, die Musik! Während der HTL wurde mir immer mehr klar, dass ich als Musiker tätig sein will und nicht als Informatiker. Nur ist es ja natürlich nicht so einfach und ein “sicherer Job” ist das ja auch nicht…. Ich glaube ihr könnt euch denken wie oft ich mir so etwas anhören musste. Aber jetzt einfach so als Musiker anfangen war eben leider nicht möglich.

Nach einiger Zeit des endlosen Nachdenken und Überlegen stand meine Entscheidung fest! –> Ich möchte auf Bühnen stehen und meiner Leidenschaft nachgehen und in der einen Tätigkeit aufgehen die mir am meisten Freude bringt, nämlich als Musiker!

Der Traum

Nun hatte ich wirklich ein Ziel in meinem Leben, einen Traum den ich mir erfüllen möchte! Doch wie? Ich wusste nur eines: Das wird ein langer und steiniger Weg werden. Auch finanziell, denn das Geld muss ja auch noch irgendwie verdient werden und das Stellenangebot “Karriere als Musiker” hab ich bislang nicht entdeckt.

Es musste also eine andere Lösung her. Während der Suche ist mir jedoch aufgefallen, dass nicht alles so super ist wie es scheint. Damit meine ich die Probleme mit unserer Umwelt, die Menschen die unglücklich sind und in Ihrem Hamsterrad gefangen sind und ungesund leben. Unternehmen die nur auf Gewinn aus sind und sich nicht um ihre Mitarbeiter scheren. Die Armut und die Gewalt in einigen Ländern und auch die Gewalt gegenüber Tieren, etc. etc..

Mindset

Meine Suche hat lang gedauert und in der Zwischenzeit habe ich auch einige dieser “Probleme” selber erlebt. Ein 9 to 5 Job der einen unglücklich macht, ein ungesunder Lebensstil, und und und. Einige Erfahrungen, aber vor allem Bücher (die ich euch später in Beiträgen vorstellen werde), haben mir dann schlussendlich die Lösung gezeigt und mein Mindset entwickelt!

Die Vision

Mit all meinem Wissen und der bisherigen Erfahrung, weiß ich nun ganz genau was ich erreichen und bewirken will. Ich habe eine Vision.

Die Vision ist es, meine Ziele und Träume zu erreichen, in dem ich anderen Menschen dabei helfe und motiviere ein besseres, gesünderes und freies Leben zu führen und dazu beitrage unsere Umwelt zu retten. Ich möchte Menschen helfen die genau wie ich es war, planungslos sind und nicht wissen was sie tun sollen oder wie sie aus dem Hamsterrad entkommen. Aber auch all jenen, die bereit für einen Neuanfang sind und ihr Leben ändern wollen. Als Team schaffen wir alles, denn wir helfen uns gegenseitig unsere Ziele zu erreichen, unsere Umwelt zu schützen und zu retten!

Daher wollen wir in diesem Blog über ein nachhaltiges und grünes Business berichten, welches nicht nur ein nachhaltiges Einkommen mit sich bringt, sondern auch einen nachhaltigen Einfluss auf unsere Umwelt hat. Unsere heutige Zeit ist ganz besonders, noch nie hatten wir so viele Möglichkeiten, nutzt diese Zeit und macht das beste aus euch und eurem Leben. Denn ihr habt nur eines und die Zeit um zu beginnen ist genau JETZT!

*Matura = ist das österreichische Abitur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.